24h Notdienst: 02191 - 74362
eines unserer Einsatzfahrzeuge

Kanalsanierung - Tubogel: Zweikomponenten - Flutsanierung

Das grabenlose Abdichtungsverfahren für nicht begehbare Leitungen / Kanäle.

Die Baustelleneinrichtung zur Durchführung des TUBOGEL® -Verfahrens besteht aus:

· 2 Tankfahrzeugen mit Absaugvorrichtung zur getrennten Bereitstellung der zwei Injektionsmittelkomponenten Tubogel T1 und T2.
· Beide Fahrzeuge sind mit Pumpenaggregaten und einer Wägevorrichtung zur Berechnung des Differenzfüllvolumens ausgestattet.
· Werkzeugen zur Arbeitsvor- bzw. Nachbereitung (z.B. Schachthaken, Baustellenabsperrungen etc.)
· Hochdruckspülfahrzeug
· Kamera für Kanal-TV-Inspektionen
· Absperrelemente in Form von Absperrblasen und -scheiben
· Druckschläuchen, Absaugschläuchen, Düsen und ähnliches
· Analysegeräten zur Qualitätssicherung der Lösungen T1 und T2
· Hilfsmitteln, z.B. Pumpen zur Wasserhaltung


Zurück!    Weiter!